Zum Hauptinhalt springen

Teelichter

kleines Licht mit großer Wirkung


4 Stunden

Die Teelichte mit der kürzesten Brenndauer finden vor allem in Duftlampen oder in einem Stövchen zum Warmhalten deines Tees ihren Einsatz. Besonders in Duftlampen solltest du auf jeden Fall immer nur Teelichte mit 4 Stunden Brenndauer verwenden, da die Lampe sonst zu heiß werden kann, was womöglich dazu führt, dass die Wachsmasse unangenehm riecht.

6 - 8 Stunden

Besonders in der Gastronomie oder bei Feiern sind die Teelichte mit einer Brenndauer von 6-8 Stunden gerne im Einsatz, weil man sie seltener auswechseln muss und Gäste den ganzen Abend über die romantische Beleuchtung genießen können.

9-10 Stunden

Maxi-Teelichte zeichnen sich nicht nur durch ihre besonders lange Brenndauer von bis zu 10 Stunden aus, sondern auch durch ihre Größe. Denn Maxi-Lichte haben einen größeren Durchmesser als normale Teelichte und benötigen daher auch einen passenden Teelichthalter. Optisch sind die großen Teelichte natürlich ein tolles Highlight und mit ihrer Langlebigkeit eignen sie sich auch für extra lange Abende.

die passenden Teelichthalter findest du hier

zu den Teelichthaltern